Codeschloss – kein vergessen, verlieren oder verlegen des Zugangsschlüssels

Zutrittsicherung ohne Schlüssel

Wer kennt es nicht? Man steht vor der Haustür und sucht wieder einmal den Hausschlüssel. Ist er nun in der Jackentasche oder im Hosensack, in der Handtasche oder hat man ihn sogar im Haus vergessen? Diese Momente sind ärgerlich, nervenaufreibend und falls der Schlüsseldienst kommen muss, sogar kostspielig. Doch es gibt Alternativen, die diesem Problem Abhilfe schaffen können. Die einfachste Variante ist das Codeschloss.

Funktionsweise und verschiedene Lösungen

Codeschloss mit abgesetzter Elektronik Aufputz

Codeschloss mit abgesetzter Elektronik Aufputz

Codeschloss mit integrierter Elektronik Unterputz

Codeschloss mit integrierter Elektronik Unterputz

Das Codeschloss wird auf der Aussenseite der Tür montiert und mit dem Türöffner verbunden. Hier gibt es verschiedene Optionen. Es gibt die Möglichkeit, das Codeschloss mit integrierter oder abgesetzter Elektronik zu verwenden. Integrierte Elektronik bedeutet, hinter dem Zahlen-Pad befindet sich direkt die Elektronik. Diese wird geschaltet, wenn der Zahlencode korrekt eingegeben wurde. Sobald diese Elektronik schaltet, erhält der Türöffner an der Haustür Strom und lässt sich öffnen. Es birgt jedoch die Gefahr, dass jemand das Codeschloss böswillig beschädigt und sich somit ungewollten Zutritt verschaffen kann.

Ist die Elektronik abgesetzt, besteht das Zahlen-Pad ausserhalb nur aus diesen Zahlen und einem Datenverbindungskabel. Gibt man den korrekten Code ein, wird via dem Verbindungskabel auf die externe Elektronik zugegriffen und von dort geht die Schaltung weiter zur Tür. Das bedeutet, auch wenn das Zahlen-Pad beschädigt wird, man noch keinen Zutritt hat.

Anwendungen

Sehen wir uns das Codeschloss in der Praxis an. Anstelle eines Zylinders in der Tür, wird ein Codeschloss auf der Aussenseite der Tür montiert. Dies kann Aufputz oder Unterputz sein. Die Elektronik des Codeschlosses wird mit dem Türöffner der Tür verbunden und schon ist das Ganze installiert. Anstelle eines Codeschlosses, gäbe es auch die Möglichkeit mit einem Fingerprint-Zugangssystem zu arbeiten. Dieses System funktioniert jedoch nicht gleich einfach, wie das Codeschloss. Denn wenn eine Drittperson wie z.B der Milchmann oder die Putzfrau das Haus betreten muss, muss zuerst der Fingercode einmal eingelesen werden. Auch kann es im Winter bei der Lesbarkeit zu Problemen führen. Diese Problematik kennt das Codeschloss nicht und wird deshalb häufiger eingesetzt als der Fingerprint. Das schlüssellose Zutritt System ist ideal für: Eingangstore, Magazine, Veloräume, Garagen oder auch Baustellenzutritte.

Was sind die Vorteile eines Codeschlosses gegenüber dem alt bewährten Hausschlüssel?

  • Es kann jederzeit mehreren Personen der Zutritt erlaubt werden ohne finanziellen Aufwand mit Schlüsselkopien.
  • Sie können sofort Drittpersonen den Zutritt verweigern, indem Sie den Zutrittscode ändern.
  • Sie brauchen nicht auf die Schlüsselaushändigung der gewünschten Person zu warten.
  • Hat die Drittperson z.B Putzfrau eine Vertretung kann diese ohne weiteren Aufwand mit dem bekannten Code auch ins Haus gelangen.
  • Weiss man nicht mehr, wer alles den Code besitzt, kann man jederzeit einen neuen Code definieren.

Gerne beraten wir Sie auch unverbindlich, damit Sie das richtige Produkt für Ihren Einsatzbereich finden.